Scroll to top

Top

Kniechirurgie




Das HKF - Zentrum für Hüft-, Knie- und Fußchirurgie bietet im Kniegelenkbereich verschiedene Verfahren an, um Erkrankungen zu behandeln. Diese umfassen arthroskopische Therapieverfahren, die eine gezielte Behandlung von Meniskusschäden und Knorpelschäden mittels ACT bieten, sowie rekonstruktive Behandlungen, um Kreuzbandverletzungen und Instabilitäten zu therapieren.

Sollten gelenkerhaltene Eingriffe aufgrund eines fortgeschrittenen Gelenkverschleißes/Arthrose nicht mehr möglich sein, stehen weitere minimal-invisive Techniken zum Ersatz bzw. Teilersatz des Kniegelenkes zur Verfügung, um eine schnellstmögliche Rehabiliation und Rückkehr in den normalen Alltag zu ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie hier



Aktuelle Informationen

Das NAVIO Robotik OP-System zur Knieendoprothetik

Erste kinematische Navigation einer Schlittenprothese in der ATOS-Klinik

mehr lesen

Knorpeltherapie bei Arthrose

Durch die Entwicklung neuer Verfahren ist eine arthroskopische Knorpeltherapie an den Gelenken möglich

mehr lesen

Gelenkersatz am Knie … reicht auch ein Schlitten?

Aufgrund der Anatomie des Kniegelenkes können Arthrosen in unterschiedlichen Anteilen auftreten

mehr lesen